weise Redewendungen:

nicht von ungelegten Eiern reden = Nicht von Dingen reden, die in der Zukunft liegen.

Das ist nicht das gelbe vom Ei = Das ist nicht zufriedenstellend

Jemanden wie ein rohes Ei behandeln = Sehr vorsichtig mit jemanden umgehen

Das Ei ist klüger als die Henne = Die Jüngern kennen sich besser aus als die Älteren

anonym kann mir geschrieben werden. Legen Sie Widerspruch ein, wenn es keine anonyme veröffentlichung geben soll, denn eine anonyme Veröffentlichung ihrer Frage und meiner Antwort ist möglich, doch:

'Jeder Mensch trägt eine andere Brille

Haben Sie schon einmal gedacht, dass Sie wissen, was jemand anderer denkt? Hat diese Annahme sogar zu Prognosen geführt, wie andere sich verhalten werden? Und diese Prognosen haben zu vorreiligen Schlüssen geführt. Und am Ende waren Ihre Vermutungen über die Gedanken anderer nichts weiter als irgendwelche Phantasieen, die nur einer Person entsprungen sind: Sie wissen schon, wem. Manchesmal erfahren wir, dass wir mit unserer Prognosen völlig falsch lagen. Das sind dann die Momente, in denen wir in harmlosen Fällen leicht beschämt über uns selbst schmunzeln müssen. Sehr oft kommt es aber nicht so weit, da unsere voreiligen Schlüsse zu unüberlegten Handlungen führten. So wie es auch das humorvolle Beispiel des Pychologen Paul Watzlawick verdeutlicht: Ein Mann braucht dringend einen Hammer, damit er sein Bild aufhängen kann. Bevor er seinen Nachbarn darum bittet, wird im immer klarer, warum dieser seiner Bitte nie und nimmer nachkommen wird. Diese Prognose macht ihn so wütend, dass er bei ihm anklopft und schreit: "Dann behalten Sie doch Ihren blöden Hammer!" Der Nachbar dürfte ziemlich verwundert dagestanden sein.

Damit wir in unserem Umfeld nicht für ähnliche Verwunderung sorgen, sollten wir nicht denken, das andere genausodenken wie wir. Das tun sie nämlich nicht. Jeder Mensch trägt eine andere Brille, durch die er eine eigene Sichtweise bekommt. Klar sehen können wir nur durch unsere Brille. Durch fremde Brillen sehen wir nur verschwommen. Also brauchen wir sie auch gar nicht erst aufzusetzen. Kümmern wir uns lieber um unsere eigene Sehstärke. Vielleicht ist es ja unsere Brille, die mal wieder nachgestellt gehört.  von Michael Altenhofer Krone bunt 27.4.2014 Ende'