Sternenkinder sind Kinder die vor, während oder kurz nach der Geburt gestorben sind.

Die liebevolle Bezeichnung 'Sternenkind' weckt die Assoziation zu funkelnden Sternen am Himmel und zu einem Lichtblick im Dunkel der Trauer. So wie die Sterne immer da sind, ist es auch mit den Sternenkindern: Sie verbleiben für immer im Herzen der Familienangehörigen.

Sternenkind.info dient der Vernetzung: Gerne stelle ich für Kliniken, Bestatter, Hebammen ec. Pakete zusammen mit Produkten unterschiedlicher Hersteller zusammen.

Es folgt eine  Eigendarstellung von www.mevisto.com : geboten wird ein alternativer Umgang zur Trauerbewältigung, in dem Asche der Vorausgegangen und Haare der Herkunftsfamilie zu einem einzigartigen Schmuckstein veredelt werden.

Um eine rechtlich einwandfreie Abwicklung garantieren und sicherstellen zu können sind wir zwar ein eingeschriebenes Bestattungsunternehmen in Österreich (inkl. entsprechender Lizenz), führen besagte Tätigkeiten aber nicht aus. Anstelle dessen arbeiten wir im D-A-CH-Raum mit Bestattern, Krematorien, etc. zusammen.

Bei Sternenkinder bekommen wir im Durchschnitt 3-5g Asche, die wir um Haare der Eltern und Geschwister (wenn vorhanden) ergänzen. Normalerweise würden wir 100g Asche oder 10g Haare benötigen – in diesem Fall empfehlen wir immer, beide biogenen Materialien (Asche des Kindes) und Haar der Eltern vermischt für die Produktion zu verwenden.