Bestattungsgesetz NÖ 1.1.2007 

Leichen- & Bestattungsgesetz NÖ > Landesgesetz > www.ris.bka.gv.at

Auch Fehlgeburten können kostenfrei einzeln kremiert werden und wie die Mutter zu einer schönen Schmuck, Kinder- & Miniurne kommt, berichtet Sternenkind.info.

Sehr geehrte Frau Tegenthoff, die Krankengeschichten werden, wie im NÖ Krankenanstaltengesetz vorgeschrieben,  30 Jahre archiviert. Wenn eine Patientin die KG in Kopie haben möchte, wie dies in den Patientenrechten vermerkt ist, dann ist es notwendig dass  die Patientin persönlich (mit Ausweis, um den Datenschutz zu gewährleisten) im jeweiligen Sekretariat vorspricht (vormittags) und ihren Wunsch äußert. Mit freundlichen Grüßen Verwaltung einer NÖ Klinik

Jährlich findet um den Muttertag eine ökumenische Gedenkfeier für alle verstorbenen Babys in der KH - Kapelle des Krankenhauses St. Pölten statt, organisiert durch die Seelsorger www.stpoelten.lknoe.at.

offene SHG "Gigi" - Verlust eines geliebten Menschen oder eines geliebten Tieres

Ansprechpartnerin: Brigitte Senz - Mail: brigitte.senz@gmx.at

Auf Wunsch gibt es ein spontanes Treffen in Krems, NÖ.

Treffpunkt für Trauernde - Mut für Morgen

Gruppentreffen finden in St. Pölten statt.

Kontakt: Simone Greve

Mail: simone.greve@aon.at

Windrad Tulln - SHG für Eltern deren Baby vor, während oder nach der Geburt gestorben ist

Kontakt: Sabina Pay

Mail: windrad.tulln@n.roteskreuz.at

Web: www.roteskreuz.at/noe

Persönliches Gespräch nach telefonischer Vereinbarung, dzt. keine Gruppentreffen.

Gedenk- und Begräbnisstein in Gross Weikersdorf

Grab- und Gedenkstätte für Sternenkinder in Gänserndorf & Kindertrauergruppe für trauernde Kinder und ihre Angehörige

Gruppen- und Einzelbegleitung

Kontakt: Mobiles Caritas Hospiz Andrea Redlich

Mail: andrea.redlich@caritas-wien.at

Im Jahr 2016 wurde am Areal des Mödlingers Friedhofs eine Begräbnis- und Gedenkstätte für Totgeborene eingerichtet, berichte die NÖ Woche 19/2016.

Die Bestattung Unvergessen berichtet über Mödlinger Friedhöfe.

 

Die Mödlinger Grünen berichten von der SITZUNG DES GEMEINDERATES DER STADTGEMEINDE MÖDLING am Freitag, 20. November 2015 um 17.00 Uhr im Sitzungssaal des Mödlinger Rathauses, Schrannenplatz 1: Friedhof – Errichtung einer Babywiese

Nach mehrmaligem Ansuchen von mödlinger BürgerInnen soll eine Möglichkeit zur Trauerarbeit in Form einer Gedenkstätte für fehl- und totgeborene Kinder errichtet werden. 300m2 Blumenwiese am Waldrand inkl. Gedenkstein und Schotterweg. Kostenpunkt: 10.700,- Euro AB++

 

Sternenkind.info erinnert sich an den Anruf einer Hebamme, die ihrer Seits sehr unglücklich darüber ist, das es keine Zuführungspflicht von Leibesfrüchten zur Totenbeschau in Mödling geben dürfte. Die Ersatzhandlung: Zuführung zum Klinikmüll belastet diese Hebamme sehr.

Auch der Wolkersdorfer Friedhof hat eine Grab- und Gedenkstätte für still geborene Kinder.