Mal ehrlich: Eine Schwangerschaft kann zu jeder Zeit eine Krise hervorrufen - nicht nur in Virenzeiten! Wir leben in Österreich in einem reichen, sozial abgesichterten und liberalen Staat - und trotzdem kann eine Schwangerschaft als Katastrophe erlebt werden.
Viele feiern heute den Vatertag. Vater ist auch jener Mann, dessen Kind nicht bei ihm lebt.

Herzliches Beileid zum Tod ihres während der Schwangerschaft, Geburt oder kurz danach verstorbenen Kindes. Jede jetzt getroffene Entscheidung ist ein Stück Trauerarbeit und kann später (nach dem Begräbnis) ev. nicht mehr geändert werden. Wir leben und beerdigen auch in Zeiten von Anzeigepflichtige Krankheiten, z.B. Corona. Dabei ist einiges zusätzlich zu beachten.
Es vergeht seit Dezember 2019 kein tag, an welchem es keine neue Botschaft über das Coronavirus gibt

Blutzellen: Interessante Medizinische Entdeckungen zur Schwangerschaft Fötaler Mikrochimärismus - Die Verbindung von Mutter und Kind auf Zellebene. Im Körper von Frauen konnten übrigens auch männliche DNA-Fragmente festgestellt werden, die von männlichen Sexualpartnern abstammen. Das bedeutet, dass man als Frau mit dem Mann nicht nur sprichwörtlich "ein Fleisch" wird.
Mehr Frauen und ihre Kinder weltweit überleben heute als jemals zuvor: Laut den heute von den Vereinten Nationen unter Federführung des UN-Kinderhilfswerks UNICEF und der Weltgesundheitsorganisation WHO veröffentlichten Schätzungen sind die Kindersterblichkeit und die Müttersterblichkeit auf einem neuen Tiefstand. Trotzdem stirbt immer noch alle elf Sekunden irgendwo auf der Welt eine schwangere Frau oder ein neugeborenes Baby.

Die Europäische Menschenrecht-Konvention – Warum ist sie wichtig? Kennst du deine Rechte als Bürger, die die Europäische Menschenrechtskonvention regelt? Solltest du auf jeden Fall! Der Faden folgt der Nadel: Vielleicht laesst sich damit der österreichischen Umgang mit Fehlgeburten ändern, insbesondere mit frühen Fehlgeburten:
Danke Dieter zu deinem Vorschlag 'Sternenkinder - Angemessener Umgang mit verstorbenen Kindern nach Abtreibung oder Fehlgeburt'. Ich würde gerne diskutieren was unter 'angemessen' verstanden wird.

Die Sozialhilfe neu bringt allen was: dem Staat mehr Geld, dem Bürger weniger Geld. Erfreulicher Nebeneffekt: Endlich wird es Pflicht, das Frauen ihr Geld auf ihr eigenes Konto bekommen. Familienhärteausgleich, Hospizkarenz, ...
Es geht um während der Schwangerschaft, Geburt oder kurz danach befindliche Kinder: wie viel Recht gestehst Du als Vater, Mutter, Oma, Opa usw. deinem (Enkel-)Kind zu? Wieviel Recht gesteht der Staat Kindern in dieser Entwicklungsstufe zu?

Mehr anzeigen